::: DIE WELT DES SOWOHL ALS AUCH :::

::: DIE WELT DES SOWOHL ALS AUCH :::

Der Wunsche klare Gedanken zu haben ist vielen suchenden Menschen zu eigen. Es ist ein aufrichtiger Herzenswunsch und zeigt von geistiger Reife. In der Welt des SOWOHL als AUCH zu sein, bedeutet ganz einfach die BI-POLARE WELT so hinzunehmen wie sie GERADE IST. Das zeigt auch das Spiegelgesetz, wie im Innen wie im Außen, wie oben wie unten, und wie Mann wie Frau usw. Aber dazu sollte schon viel geschrieben worden sein. Das Wetter ist das einfachste Beispiel um zu zeigen wir man seine Gedanken klären kann: Wir können das Wetter mit unseren Gedanken nicht beeinflussen, da die Kraft des universellen und kollektiven Bewusstseins um 10 hoch 9 stärker ist. Eine unvorstellbar stärkere Kraft. Aber wir können das Wetter so hinnehmen wie es EBEN GERADE IST. Dem Meister kommt das Wetter nur dann in den Sinn, wenn es umschlägt. Kurz in den Sinn kommen bedeutet ein oder zwei REIN DIGITALE Entscheidungen zu treffen. Jeder kennt die Abfolge von 011101001 aus dem Computer. Aber im Grunde ist die Entscheidungsfindung in unserem Gehirn gleich aufbaut, nur in einer unheimlich schnellen Abfolge. Der Meister denkt folgendermaßen: 0 = so angezogen bleiben wie ich bin 1 = wärmer anziehen 01 = etwas ausziehen 10 = vom Regen in das Haus gehen 11 = im Regen bleiben Diese Entscheidungen dauern Bruchteile von Sekunden und der Gedanke über das Wetter verlässt das Bewusstsein. Der Meister kann SOWOHL als AUCH im Wetter sein, ohne das wiederkehrende Gedanken sich auf das Wetter konzentrieren. Ergebnis: Der Geist bleibt von diesem Thema verschont. Das Wetter ist nur ein Beispiel von Hunderten gar Tausenden Gedanken die uns täglich begegnen oder gar bedrohen. Die Frage ist nur: Wie viel Kreatives Gedankenpotential bleibt übrig…? Je weniger unnütze Gedanken und Entscheidungsfindungen wir im Kopf haben desto freier ist der Weg zur vollständigen Freiheit der Kinder Gottes. Anmerken möchte ich, dass die österreichische Seele genau das Gegenteil von geistiger Meisterschaft ist. Deutlich macht das die Wortzusammensetzung: Naja naja vielleicht … und so weiter…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s